Rückblick 2019

2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse

Die Mitglieder der Zonta Clubs der Metropolregion Nürnberg, Erlangen, Herzogen­aurach und Fränkisches Seenland boten gemeinsam am 26. Oktober 2019 im Foyer des Heilig Geist Spitals eine beeindruckende Bandbreite an Handtaschen vom edlen Ledermodell bis zum flippigen Retrobeutel zum Kauf an. Im Angebot waren Stücke für den Job, die Freizeit und elegante Abendveranstaltungen - und es war für jeden Geldbeutel etwas dabei. Ein besonderes Highlight war eine nagelneue Tasche der Modeschöpferin Diane von Fürstenberg, die Irina Freifrau von Gagern neben anderen schönen Stücken zur Verfügung stellte. Schirmherrin der Veranstaltung war wie im vergangenen Jahr Petra Maly. Auch die bekannte Schriftstellerin Sabine Weigand aus Schwabach, die beliebte Radio-F-Moderatorin Anja Seidel, die Schirmherrin Petra Maly, die Sängerin und Schauspielerin Elke Wollmann und die Redakteurin und Kolumnistin der Nürnberger Nachrichten Anette Röckl haben die Zontians beim Verkauf der Handtaschen unterstützt.
Mit dem Erlös werden abermals Projekte unterstützt, die Frauen in Notsituationen Rat und Hilfe geben. Unter dem Motto: „Brennpunkt Frauenarmut“ kommt dieses Jahr der Erlös schwerpunktmäßig den Frauenhäusern der Region zugute.

2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse
2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse
2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse
2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse
2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse
2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse
2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse
2. Zonta Benefiz-Handtaschenbörse

Jubiläumsfeier 100 Jahre Zonta

Der Zonta Club Erlangen feierte „100 Jahre Zonta International“ und 300 Jare Markgrafentheater. Am 18. Oktober 2019 wurde das Theaterstück „FemDom“ im Garagentheater gezeigt. Dieses Stück von der Regisseurin Mathilde Lehmann, Gewinnerin eines Regienachwuchswettbewerbs, handelt vom Manifest einer neuen Weiblichkeit. Im Anschluss fand eine Benefiz-Party im Foyer des Theaters mit Musik und leckerem Essen statt. Der Erlös wird zur Gründung eines Theater-Spielclubs für Frauen und Mädchen genutzt. Dort wird unter professioneller Leitung einer Theaterpädagogin „Hilfe zur Selbsthilfe“ erarbeitet. Zu den regelmäßigen Treffen des Spielclubs werden immer wieder Expertinnen von außen, darunter Juristinnen, Kampfkünstlerinnen und Frauenrechtlerinnen, dazustoßen und ca. 20 Frauen dabei unterstützen, u.a. Mimik und Stimme authentisch und bewusst einzusetzen und innere Hemmungen und Barrieren zu überwinden.

Jubiläumsfeier 100 Jahre Zonta
Jubiläumsfeier 100 Jahre Zonta
Jubiläumsfeier 100 Jahre Zonta
Jubiläumsfeier 100 Jahre Zonta
Jubiläumsfeier 100 Jahre Zonta
Jubiläumsfeier 100 Jahre Zonta

-

Tombola beim Altstadtfest 2019

Auch beim diesjährigen Altstadtfest, das traditionell am Altstädter Kirchenplatz stattfand, verkaufte der Zonta Club Erlangen zusammen mit Mitarbeiterinnen von Dreycedern drei Tage lang Lose. Zu gewinnen gab es abermals zahlreiche attraktive Preise vom Erlanger Einzelhandel, Restaurants, Banken, Ärzten, Firmen und Privatpersonen. Herzlichen Dank an alle Spender und Losekäufer! Der Gewinn in Höhe von über 10.000 € kommt wie immer der Fachstelle für Angehörigenberatung von Demenzerkrankten „Dreycedern" zu Gute und wird unter anderem für die Ausbildung von Patinnen für Demenzkranke eingesetzt.

Zonta-Meeting Juli 2019

Corinna Schittenhelm, seit 2016 Personalvorstand bei Schaeffler, stellte in einem Vortrag ihren Werdegang vor. Sie war vorher in verschiedenen Personal-Leistungsfunktionen bei Siemens und Osram tätig. Auch erzählte sie, wie ihre Karriere als Mutter von zwei Kindern möglich war.

Umrahmt wurde der Vortrag von Annika Elsässer, die zwei Musikstücke heutiger Komponistinnen auf ihrer Geige spielte. Gabriele Bergmann überreichte ihr anschließend im Namen von Zonta Erlangen einen Anerkennunngspreis. Annika spielt im Bundesjugendorchester und war bereits bei einigen Tourneen durch Europa und Indien unter berühmten Dirigenten wie Kyrill Petrenko dabei und half mit bei den Jugendprojekten des Orchesters in Asien. Dieses und letztes Jahr gewann sie den 1. Bundespreis bei Jugend musiziert.

Zonta-Meeting Juli 2019
Zonta-Meeting Juli 2019
Zonta-Meeting Juli 2019
Zonta-Meeting Juli 2019

Schlossgartenfest 2019

Traditionell, wie schon seit vielen Jahren haben die Mitglieder des Zontaclubs auch in diesem Jahr anlässlich des Schlossgartenfestes der FAU am 29.6.2019 viele Lampions verkauft. Der Erlös von 1400 € kommt dem Pacelli-Haus e.V. für sein Projekt „Studierende in Not“ zu Gute. Bei diesem Projekt werden vor allem international Studierende der FAU unterstützt, die durch längere Krankheit oder durch den Verlust eines Studentenjobs unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind.

Zusätzlich wurden von den Festgästen noch 75 Zontafächer gekauft, deren Erlös von 500 € in das seit vielen Jahren von Zonta unterstützte FASD-Netzwerk Nordbayern e.V. überwiesen werden konntet. Das Netzwerk (www.fasd-netz.de) setzt sich für die Aufklärung zu den Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft für das Ungeborene ein und ist deutschlandweit gemeinsam mit der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (www.aeggf.de) führend in der frühzeitigen Aufklärung und Prävention bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. 

Schlossgartenfest 2019
Schlossgartenfest 2019
Schlossgartenfest 2019
Schlossgartenfest 2019
Schlossgartenfest 2019
Schlossgartenfest 2019

Präsidentschaftsübergabe

Am 25.6.2019 fand die Präsidentschaftsübergabe statt. Die neue Präsidentin Carolin Franz organisierte eine Führung durch das MedMuseum in Erlangen. Danach übergab die scheidende Präsidentin Monica Neubold die Präsidentschaftsnadel an Carolin Franz.

 

 

Präsidentschaftsübergabe
Präsidentschaftsübergabe
Präsidentschaftsübergabe
Präsidentschaftsübergabe

Verleihung des YWPA- Award an Katharina Wansch

Im Rahmen einer Feierstunde wurde im Mai der YWPA (Young Women in Public Affairs)- Award verliehen: Katharina Wansch, Abiturientin am MTG Erlangen, überzeugte die Jury auf ganzer Linie und nahm den Preis aus den Händen des YWPA-Auswahlkomitees entgegen. Der Preis wird von Zonta Erlangen jedes Jahr an hervorragende Schülerinnen der Kollegstufe vergeben, die sich sozial in besonderer Weise engagieren
Die drei Finalistinnen Katharina Feik, Anna Barth und Eleni Rödel erhielten Büchergutscheine. Die Feier wurde von einem Holzbläserensemble, in dem die Preisträgerin selbst mitspielt, stimmungsvoll umrahmt.
Anna Hampel, Mitarbeiterin der FAU Erlangen, informierte in einem Vortrag anschaulich und lebhaft über die Wiederkehr des Politischen in der Gegenwartsliteratur.
Das abschließende Buffet lud zu einem gemeinsamen Glas Sekt ein und zu weiterem regen Austausch – z.B. über das großartige Engagement junger Frauen.

Verleihung des YWPA- Award an Katharina Wansch
Verleihung des YWPA- Award an Katharina Wansch
Verleihung des YWPA- Award an Katharina Wansch
Verleihung des YWPA- Award an Katharina Wansch
Verleihung des YWPA- Award an Katharina Wansch
Verleihung des YWPA- Award an Katharina Wansch

100 Jahre Zonta beim Bürgerbrunch

Der diesjährige Bürgerbrunch, eine Veranstaltung der Bürgerstiftung, fand an einem strahlenden Sonntagvormittag auf dem Neustädter Kirchenplatz statt. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem „Sonderfond für Kinder“ zugute. Die Erlanger Zontians waren alle in Gelb gekleidet mit Sonnenhüten, die wir dann auch tatsächlich auch gut gebrauchen konnten. Kuchen und wunderbare Snacks waren sehr kunstvoll angerichtet und alles war perfekt farblich abgestimmt. So konnten wir uns, wie es dann auch in der Zeitung stand als bestes „Gesamtkunstwerk“ präsentieren und räumten bei der Preisverleihung den ersten Platz ab. Gleichzeitig feierten wir dabei "100 Jahre Zonta". In Erinnerung bleibt uns ein gelungener Sonntagvormittag mit schönen Begegnungen und großartiger Stimmung.

100 Jahre Zonta beim Bürgerbrunch
100 Jahre Zonta beim Bürgerbrunch
100 Jahre Zonta beim Bürgerbrunch
100 Jahre Zonta beim Bürgerbrunch

Neujahrsempfang

Am 15.1.2019 fand unser diesjähriger Neujahrsempfang statt. Die Präsidentin begrüßte alle Anwesenden, Zontians und Vertreter der Institutionen, die von ZONTA mit Spenden unterstützt werden. Unser Clubmitglied Dr. Elske Preuß stellte in einem interessanten Vortrag das „Büro für Vielfalt und Chancengleichheit“ der Stadt Erlangen vor, dessen zentrale Arbeitsfelder das „Vielfaltsmanagement“, die Gleichstellung der Geschlechter und die Integration sind. Im Anschluss gab unsere Präsidentin Monica Neubold einen Überblick über die zahlreichen gemeinsamen Aktionen des Clubs im Jahr 2018 und dankt allen Clubmitgliedern, die sich hierbei engagiert haben. Folgende Spenden wurde dadurch ermöglicht und mittels symbolischer Schecks übergeben: Grünes Sofa (500€), Frauenhaus (1000€), Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen (2200€), Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung (200€), Verein Dreycedern (9600€), Sprungbretter (1000€), HIPPY (500€), Straßenkreuzer (2500€), Pacelli Haus (560€) und  Förderung zur Internationalisierung (FAU) (560€). Ein ganz herzlicher Dank geht an das Küchenteam des Hauses Dreycedern, das das Buffet ausrichtete und an Stefan Grasser, der den Abend musikalisch auf der Gitarre begleitete.