Rückblick 2018
16.01.2018

 

Neujahrsempfang

Am Dienstag, den 16.1.2018 feierten wir unseren traditionellen Neujahrsempfang in den Räumen des Vereins Dreycedern e.V.

Die Zaubergeigen der städtischen Sing- und Musikschule unter der Leitung von Beate Keilhack stimmten uns auf den Abend ein.

Die Präsidentin Anne Reimann konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Neben Spenden an Zonta International, durch die internationale Projekte unterstützt werden, erhielten in diesem Jahr die Sprungbretter e.V., die Angerinitiative Hippy e.V., der Verein zum Schutz misshandelter Frauen e.V., der Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V. , das Grüne S.O.F.A. e.V., der Förderverein Familie und Wissenschaft e.V., der Förderverein zu Internationalisierung e.V., die Flüchtlingsbetreuung in Buckenhof e.V., EFIE e.V. , das FASD-Netzwerk Nordbayern e.V., die ÄGGF e.V., die Obdachlosenhilfe und der Straßenkreuzer e.V. Zuwendungen in unterschiedlicher Höhe. Insgesamt konnte der Zonta Club Erlangen rund 23.000 € überweisen.


Als Gastrednerin konnten wir Ilse Weiß gewinnen, verantwortliche Redakteurin des Sozialmagazins Straßenkreuzer. Sie berichtete von einzelnen Menschen und deren Schicksalen, vom Projekt Straßenkreuzer insgesamt und von der Straßenkreuzer-Universität. Für diese Einblicke bedankte sich das Publikum mit langem Applaus.


Im Anschluss begaben sich der Zonta Club Erlangen mit seinen Gästen ans Buffet, das die Mitglieder der Vereins Sprungbretter e.V. gestalten hatten. Das Lob dafür ließ nicht lange auf sich warten.