Rückblick 2017
28.-30.07.2017

Tombola beim Altstadtfest

Das 24. Altstadtfest auf dem charmanten Altstädter Kirchenplatz lockte wieder viele Besucher an. Auch in diesem Jahr verkaufte der Zonta Club Erlangen zusammen mit Mitarbeiterinnen von Dreycedern drei Tage lang Lose für die beliebte Tombola - bei optimalem Wetter (bis auf ein kurzes gewittriges Intermezzo am Sonntag) und guter Stimmung. Zu gewinnen gab es abermals zahlreiche attraktive Preise vom Erlanger Einzelhandel, Restaurants, Banken, Ärzten, Firmen und Privatpersonen. Herzlichen Dank an alle Spender und Losekäufer! Der Gewinn in Höhe von über 9.000 € kommt wie immer der Fachstelle für Angehörigenberatung von Demenzerkrankten „Dreycedern" zu Gute und wird unter anderem für die Ausbildung von Patinnen für Demenzkranke eingesetzt.

22.07.2017

 

Verleihung des Jane M. Klausman Awards

Den diesjährigen "Jane M. Klausman Women in Business Award" erhielt Antonia Kurz. Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der FAU, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, konnte am 22. Juli im Opernhaus der ZONTA-Preis übergeben werden. Die Präsidentin Anne Reimann betonte, dass der Preis, der auf örtlicher Ebene mit 750 €, auf Weltebene mit 7000 Dollar dotiert ist, jungen, leistungsfähigen Frauen Mut machen soll, eine Karriere in der Wirtschaftswelt anzustreben und zukünftig eine Führungsposition einzunehmen.
Mit Antonia Kurz, die Stipendiatin der Bayerischen Eliteakademie ist und die in ihrem Studium bisher herausragende Ergebnisse erzielt hat, ehrt der ZONTA-Club Erlangen eine junge Frau, der die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung eine Selbstverständlichkeit ist. ZONTA Erlangen gratuliert herzlich! 

24.06.2017

 

Schlossgartenfest 

Auch beim diesjährigen Schlossgartenfest am 24. Juni 2017 hat der Zonta Club Erlangen bei herrlichem Wetter wieder farbenfrohe Lampions für einen guten Zweck verkauf.

Der Erlös in Höhe von 1013,50 € geht zur Hälfte an den Förderverein Familie und Wissenschaft zur anderen Hälfte an den Förderverein zur Internationalisierung der FAU.

 

 

23.06.2017

 

Verleihung des YWPA-Awards

Zum 17. Mal in seiner 20-jährigen Geschichte verlieh der Zonta Club Erlangen am 23. Mai 2017 den "Young Women in Public Affairs" (YWPA) Award. Im Bürgersaal der Stadtbibliothek Erlangen wurden in diesem Jahr sogar zwei sozial vielfältig aktive Schülerinnen für ihr überdurchschnittliches Engagement ausgezeichnet: Theresa Cavallaro vom Gymnasium Fridericianum Erlangen und Henrike Möllenhof vom Christian-Ernst-Gymnasium Erlangen. Julia Ogilvie und Dr. Angela Farmand, im ZC Erlangen zuständig für die Vergabe des Preises, und Präsidentin Uschi Petschelt übergaben die Urkunden und die Schecks.

Vor der Auszeichnung genoss das Publikum einen hochinteressanten Vortrag von Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeldt, dem Inhaber des Lehrstuhls für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik der Universität Erlangen-Nürnberg, zum Thema "Multikulti und Feminismus". Nach der anschließenden, regen Diskussion klang der Abend bei einem festlichen Buffet aus.

25.01.12017

 

Vortrag von Dr. Monika Hauser über "Solidarität und Würde"

Im schönen neu renovierten Gemeindesaal „Kreuz und Quer“ hielt Frau Dr. Monika Hauser, Trägerin des Alternativnobelpreises, einen Vortrag zum Thema „Solidarität und Würde". Eingeladen zu diesem wichtigen Zonta Thema hatten die Zonta Clubs: Erlangen, Herzogenaurach, Nürnberg und Fränkisches Seenland. Für den musikalischen Auftakt des Abends sorgten Schüler des CEG unter Leitung von Gabi Bergmann. Im Foyer erwartete die Gäste ein von den Mitgliedern bereitetes Buffet mit Fingerfood, sowie Getränke. Nach der Begrüßung durch die Präsidentin des Zonta Clubs Erlangen, Uschi Petschelt, berichtete Frau Dr. Hauser über die von Medica mondiale gegründeten Zufluchtsorte für Frauen und Mädchen in Kriegsgebieten weltweit. Durch diese ist es möglich geworden, traumatisierte Frauen wieder ins normale Leben zurück zu holen und ihnen eine Zukunftsperspektive aufzuzeigen. Eine lebhafte Diskussion schloss sich an. Die Moderation des Abends übernahm Herr Ralf Kohlschreiber, stellvertretender Redaktionsleiter der EN. Die Spenden, die an diesem Abend eingenommen wurden gehen an die Organisation Medica mondiale.

 

10.01.2017

 

Neujahrsempfang

Nach einer musikalischen Begrüßung in From des „concerto grosso“ von Angelo Corelli, gespielt vom Kammerorchester des CEG unter Leitung von Gabi Bergmann, begrüßte die Präsidentin Uschi Petschelt alle Gäste und fasste die Ereignisse des Clubjahrs 2016 zusammen. Im Anschluss wurden symbolisch Schecks an die anwesenden Vertreterinnen der von Zonta Erlangen unterstützen Projekte 2016 in einer Gesamtsumme  von 21.282 EUR vergeben. Unter anderem wurden mit dringend benötigten Spenden der Verein Dreycedern e.V. für die Patinnen und Paten der Demenzbetreuung (9.700 EUR), die Obdachenlosenhilfe (1050 EUR), der Sonderfond für Kinderarmut der Bürgerstiftung (4.635 EUR), der Förderverein zur Internationalisierung und Familie und Wissenschaft der FAU (1.635 EUR) und das Frauenhaus (2.200 EUR) bedacht.
Der Gastredner des Abends war Dr. Siegfried Balleis, ehem. Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, zum Thema „Begriff der Gerechtigkeit und Gerechtigkeit in der Kommune“. Das leckere Buffet wurde wieder vom Verein Sprungbretter e.V. gestellt.