Rückblick 2014

14.12.2014

 

"Stand des Ehrenamts" bei der Waldweihnacht

Am 3. Adventssonntag verkaufte der Zonta Club Erlangen bei der Waldweihnacht leckere Weihnachtsmarmelade, selbstgebackene Plätzchen, dekorativen Weihnachtsschmuck und vieles mehr am "Stand des Ehrenamts". Der Erlös von 2800 Euro geht an die Obdachlosenhilfe und das Zentrum für Alleinerziehende "Grünes Sofa e.V." in Erlangen. Wir haben uns sehr über Ihren Besuch gefreut und bedanken uns herzlich für die zahlreichen Einkäufe!

 

12.10.2014

 

Benefizkonzert FASZINATION GESANG 

Dank der herausragenden Künstler Elena Belakova (Sopran), Nikolay Borchev (Bariton) und Alexander Ezhelev (Klavier) wurde der Abend zu einem großen Erfolg. Das Publikum erfreute sich im Redoutensaal an den wunderschönen Klängen aus Oper, Operette und Musical. Der Erlös des Benefizkonzerts geht an den Sonderfonds „Kinderarmut" der Bürgerstiftung Erlangen und das FASD Netzwerk Nordbayern e.V..

1.-3.8.2014

 

Tombola beim Altstadtfest

Wieder einmal wurde die Tombola, die jedes Jahr von den Erlanger Zontians organisiert wird und im Rahmen des Altstadtfests stattfindet, zu einem großen Erfolg. Bei herrlichen, z.T. aber auch sehr stürmischem Wetter verkauften die Mitglieder des Zonta Clubs wie auch Mitarbeiterinnen und Patinnen von Dreycedern drei Tage lang unermüdlich Lose. Über einen Gesamterlös von 10000 EUR, der an die Fachstelle für Angehörigenberatung von Demenzerkrankten "Dreycedern" gespendet wird, haben wir uns alle sehr gefreut. An dieser Stelle danken wir auch ganz herzlich allen Unternehmen und Privatpersonen, die Preise für die Tomobla gespendet haben und allen Besuchern des Altstadtfestes, die durch den Kauf der Lose die wichtige Arbeit von Dreycedern unterstützen.

 

6.8.2014

 

Scheckübergabe im Schloss

Die Erlös des Lampion-Verkaufs beim Schlossgartenfest, spendete der Erlanger Zonta Club dieses Jahr für das Ferienprojekt "Lego Mindstorms" des Fördervereins Familie und Wissenschaft der Friedrich-Alexander Universität. Im Rahmen des Projekts bekommen Jugendliche die Möglichkeit intelligente Roboter und Autos zu konstruieren und die Spende dient dazu neue Baukästen anzuschaffen. Die Übergabe des Schecks in Höhe von 1.500 EUR erfolgte in Anwesenheit des Universitätspräsidents Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske im Schloss.

25.7.2014

 

Verleihung des Jane Klausman-Awards

Am 25. Juli fand die Verleihung des "Jane M. Klausman"- Preises im Opernhaus Nürnberg während der Absolventenfeier der FAU- Wirtschaftswissenschaften in sehr feierlichem Rahmen statt. Der Zonta Award ging an Sabine Kaa, die für ihre herausragenden Leistungen geehrt wurde. Die Zonta-Präsidentin Karin Henneberger würdigte in ihrer Rede die Preisträgerin, überreichte ihr einen Scheck in Höhe von 750 EUR und einen Blumenstrauß.

5.7.2014

 

Schlossgartenfest

Nach langem Bangen wegen des Wetters feierte Erlangen ein rundum gelungenes Schlossgartenfest. Die Damen des Zontaclubs verkauften Lampions zugunsten des Fördervereins "Familie und Wissenschaft der FAU"

24.6.2014

 

Präsidentschaftsübergabe

Die Präsidentschaftsübergabe im Hallerschlösschen Puckenhof in Buckenhof wurde musikalisch von den „Swinging KlezMen" eingeleitet, die uns über den ganzen Abend hinweg musikalisch begleiteten. Zu Beginn hielt uns Frau Pia Tempel-Meinetsberger einen kurzen Vortrag über den Gartensaal des Hallerschlosses mit dem Thema „Der Rokokosaal - Ein Fest aus Rocaille und roten Rosen". Im Anschluss, sangen wir gemeinsam das Volkslied „Das Alte ist vergangen", das die abtretende Präsidentin Gabi Bergmann liebevoll umgetextet hatte um allen zu danken. Der Vorstand wiederum bedankte sich bei Gabi mit einer Rap-Einlage im Garten des Schlosses bevor die offizielle Präsidentschaftsübergabe an Karin Henneberger erfolgte. Abgerundet wurde der tolle Abend mit einem sehr leckeren Buffet vom „Lieben Schwan".

20.5.2014

 

Verleihung des YWPA-Awards

Im Bürgersaal der Stadtbibliothek Erlangen wurde am 20.5.14 der "Young Women in Public Affairs" (YWPA) Award an Lea Nöhring wegen ihres vielfältigen sozialen Engagements vergeben. Sie ist unter anderem Klassen- und Schülersprecherin, leitet den Arbeitskreis „Courage" am Fridericianum, unterstützt Schüler als Mediatorin und kümmert sich um Schulpatenschaften in Afrika. Der Preisverleihung ging eine Podiumsdiskussion mit der ehemaligen Bundesministerin Renate Schmidt voraus, die auf die Fragen von vier Schülerinnen des Gymnasium Fridericianum, sehr ausführlich, unterhaltsam und fundiert einging. Unter anderem ging es um die Stellung der Frauen in Deutschland, die  Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Kinderbetreuung in Deutschland. Beim anschließenden Buffet fand ein sehr schöner und ergreifender Abend seinen Ausklang.

 

13.5.2014

 

"Frauen in der Politik"

Am Dienstag, den 13. Mai luden die Erlanger Soroptimisten zu einem Vortrag von Frau Mortler ein, der CSU-Bundestagsabgeordneten und Drogenbeauftragten des Bundes. Schloss Atzelsberg bot einen sehr schönen Rahmen für den tollen Abend, an dem Frau Mortler uns auf unterhaltsame Weise an ihrem Werdegang in der Politik teilhaben ließ. Außerdem ging sie in ihrem Vortrag näher auf die Themen „Frauen in der Politik" und ihren Aufgabenbereich „Drogen" ein. Lobend hob sie auch die Ausstellung zum fetalen Alkoholsyndrom (FAS) im Erlanger Rathaus hervor, die u.a. von unserer Zontian Heike Kramer organisiert wurde und die Frau Mortler vor dem Vortrag besucht hatte.

29.04.2014

 

Am 29.4.2014 fand die Mitgliederversammlung statt mit Wahlen des neuen Vorstandes.
Zunächst gab es für unser ältestes Mitglied Annette Fleischer-Peters zum 85. Geburtstag ein Ständchen der Clubdamen, dann ein Konzert mit Alma und Beate Keilhack (Violine) und unserer Präsidentin Gabi Bergmann am Klavier.
Zur neuen Präsidentin 2014/15 wurde Karin Henneberger gewählt. Der neue Vorstand besteht aus: Dr. Margit Zorn (Vizepräsidentin), Dr.Heike Kramer (Treasurer), Claudia Wieland (Schriftführerin), Claudia Stubbe, Andrea Link, Anne Reimann und Uschi Petschelt (Beisitzerinnen).

18.03.2014

 

In einer feierlichen Zeremonie nahm Präsidentin Gabriele Bergmann als neues Mitglied Franziska Grießer-Birnmeyer in den Zontaclub auf. Nach dem Verlesen des „Zonta-Credo" bekam das jüngste Mitglied die gelbe Zontarose überreicht.
Prof. Andreas Doering berichtete in einem spannenden und mit großartigen Bildern unterlegten Vortrag über die phlegräischen Felder am Golf von Neapel. Er zeichnete ein lebendiges Bild der antiken Landschaft und ihrer oft dramatischen Veränderung bis zu heutigen Tage.

09.03.14

Kunstvortrag "Freiheit in der Kunst und für die Kunst"

 

Am 09.03.14 hielt das Zontamitglied und Kunsthistorikerin Katja Boampong-Brummer zum 11. Mal einen Vortrag im Redoutensaal mit dem diesjährigen Titel: "Freiheit in der Kunst und für die Kunst". Der Erlös von 3000 EUR geht an das Schulprojekt "Rainbow over Ghana", das vom Zonta Club Erlangen unterstützt wird. Musikalisch umrahmt wurde der Vortrag von ROBERTO ANDOLINA ED AMICI. Die Damen des Zonta Clubs boten vor der Veranstaltung liebevoll selbst zubereitete Häppchen an, die vom Publikum mit großer Begeisterung angenommen wurden.

26.1.2014
"Ein Leben in Bildern"


Unser Mitglied Lotte Funke wurde anlässlich ihres 75. Geburtstages mit einer Ausstellung und einem großen Empfang im Erlanger Stadtmuseum geehrt.
21.1.2014
Neujahrsempfang

 


Am 21.1.2014 fand der Neujahrsempfang der Erlanger Zontians in feierlichem Rahmen in den Räumlichkeiten der Vereine Sprungbretter und Dreycedern am Altstädter Kirchplatz statt. Es kamen Gäste aus den Zonta Clubs Nürnberg und Fränkisches Seenland und Vertreter der Soroptimistinnen Erlangen. Damit bot der Abend eine tolle Plattform für ein besseres Kennenlernen und Vernetzen der Frauenclubs der Umgebung. Mitarbeiter der Fachstelle für pflegende Angehörige und Demenzerkrankte des Vereins Dreycedern, des Frauenhauses Erlangens und des Zentrums für Allein Erziehende Grünes Sofa ergänzten die gesellige Runde und berichteten über ihre aktuelle Situation. An Herrn Martin Aufmuth, dem Gründer des „EinDollarBrillen-Projekts", wurde ein Scheck in Höhe von 2500 Euro übergeben und ein Scheck in Höhe von 9000 Euro ging an den Verein Dreycedern. Weitere Highlights des Abends waren die wunderbare musikalische Umrahmung durch das Klezmertrio und das vorzügliche Buffet, das liebevoll von Mitarbeitern des Vereins Sprungbretter zur Re-Integration von abhängigkeitskranken Menschen zubereitet wurde, an den die an dem Abend gesammelten Spenden gingen.

 

18/19.01.2014
Besuch der Oper "Das Rheingold"


Einige Damen des Zontaclubs besuchten gemeinsam das Nürnberger Opernhaus, um "Das Rheingold" von Richard Wagner zu erleben.
Am Abend davor gab es eine Einführung bei der Präsidentin, Gabriele Bergmann. Sie erzählte spannend die Vorgeschichte und die Handlung mit viel Hintergrundwissen. Dorian Keilhack, Dirigent und Pianist, spielte hervorragend auf dem Klavier dazu die Szenen und Leitmotive. Das Werben Alberichs um die Rheintöchter wurde in einem Standbild dargestellt.
Anekdoten und Musikerzitate rundeten den spannenden und musikalisch hochwertigen Abend ab. Beim anschließenden Buffet gab es noch viel Redebedarf und große Vorfreude auf den Opernbesuch.